Human Development Index

Da ich im letzen Eintrag den Human Development Index erwähnt habe, möchte ich diesen kurz erklären. Dieser Index versucht seit 1990 die Entwicklung der einzelnen Nationen zu messen. Es ist allerdings nicht nur ein ökonomischer Index, sondern es wurde versucht auch soziale Komponenten zu berücksichtigen. Aus diesem Grund besteht der Index aus den Bestandteilen:

1. Lebenserwartung bei der Geburt
2. Alphabetenquote der Erwachsenen
3. Brutto-Schuleinschreibungsrate
4. Reale Kaufkraft je Einwohner

Es überrascht dabei nicht, dass Island, Norwegen und Australien die vorderen Plätze einnehmen und Bukina Faso und Sierra Leone die Schlußlichter bilden. Deutschland befand sich 2006 übrigens auf Platz 22.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s