Globale Glücksgefühlskarte

Adrian White, Sozialpsychologe der Universität Leicester (UK), hat eine Karte des Glücks erstellt. Als Datenquellen wurden sowohl der HDI, Daten der UNESCO, des CIA und diversen anderen Organisationen verwendet. Das Ergebnis ist nicht überraschend. Da das Pro-Kopf Einkommen anscheinend auch eingeflossen ist, haben natürlich die entwickelten Länder recht hohe Werte. Aber natürlich gibt es auch Abweichungen und es zeigt sich, dass Frankreich und Japan recht niedrige Werte haben, während es anscheinend viele glückliche Menschen in der Mongolei und Venezuela gibt. Anscheinend läßt es sich doch recht gut mit Hugo Chavez leben.

Advertisements

2 Gedanken zu „Globale Glücksgefühlskarte

  1. Interessant finde ich, dass hier die Skandinavier zu den glücklichsten Menschen der Welt gezählt werden. Was ist denn mit Winter- und Lichtmangeldepression, sind die Skandinvier nicht die Spitzenreiter, was die Selbstmordrate anbelangt? Mich würde ja mal interessieren, welche Kriterien bei der Erstellung dieser Karte ausschlaggebend waren!

  2. Da Norwegen den zweithöchsten HDI (Human Development Index) hat, ist der Wert für diesen Index natürlich auch sehr hoch. Das Ergebnis wird natürlich ein wenig verzerrt, da das Pro-Kopf Einkommen mit einfließt. Für Skandinavien ist dies natürlich sehr hoch, ebenso die Werte für Kindersterblichkeit, Einschulungsrate, etc. Ob dies überhaupt etwas mit Glück zu tun hat, muss natürlich diskutiert werden. Aber die direkte Messung von Glück, ist natürlich nicht einfach.
    Den glücklichsten Menschen der Welt hat übrigens Singapur und der glücklichste Ort ist die Pazifik Insel Vanuatu (laut Happy Planet Index).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s