Siemens investiert stark in grüne Technik

Während General Electric (GE) große Erfolge mit seiner Umweltsparte feiert, möchte Siemens nun auch die aktuelle Diskussion über Umwelt- und Klimaschutz nutzen, um die eigenen Produkte aus diesem Segment besser zu vermarkten. Konzernchef Peter Löscher strebt ein jährliches Wachstum grüner Produkte, zu denen Windkraftanlagen und Hybridantriebe gehören, von 10% an. Bereits 2011 sollen diese einen Umsatz von €25 Milliarden generieren, wie das Greenpeace Magazin berichtet. Um dieses zu erreichen, hat Siemens neue Zukäufe in der Zukunft nicht ausgeschlossen.
Langsam aber sicher lässt sich mit umweltschonender Technik Geld verdienen, wie die Beispiele Siemens und GE beweisen. Besonders beeindruckend sind die jährlichen Wachstumsraten dieser Sparten in beiden Konzernen. Während Siemens Raten von 10% anstrebt, verzeichnet GE seit einigen Jahren, laut FAZ, bereits Wachstumsraten von bis zu jährlich 15%. Wie es scheint wird grüne Technologie bereits in der allgemeine Unternehmensstrategie mit berücksichtigt, denn immerhin plant Siemens damit, dass 2011 bereits ein Viertel des Konzernumsatzes durch umweltschonende Produkte erzielt wird.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Siemens investiert stark in grüne Technik

  1. Geld lässt ließ sich schon gestern mit Energiesparender Technik verdienen. Die Frage ist worauf der Fokus des Einkaufs lag, billig einkaufen oder mittelfristig Geld sparen.
    Leider fiel und fällt der Fokus allzuoft auf „billig“ einkaufen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s